Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Rufen Sie uns an! 02373 - 39 12 13

TimeWaver

TimeWaver

Die Verbindung zum Informationsfeld

Informationsfeld-Technologie
TimeWaver ist ein quantenphysikalisches Informationsfeld-System, welches helfen soll, Zusammenhänge und tiefere Ebenen im Informationsfeld zu analysieren und mit neuen Informationen zu optimieren.

Für diesen Zweck nutzt TimeWaver als Analyse- und Optimierungsgrundlage Information und Bewusstsein. Dies sind wesentliche Aspekte in allen wichtigen Lebensbereichen. Schon Max Planck definierte Realität auf seiner elementarsten Ebene nicht als Materie sondern als Information.

Bewusstsein und Information
Nach diesem Modell hinterlassen Bewusstseinsprozesse Spuren im Informationsfeld. Der TimeWaver versucht im Informationsfeld herauszufinden, welche neuen Informationen dazu dienen können, ein optimales Gleichgewicht wieder herzustellen.

Quantenphysik und Bewusstsein
Schon Wissenschaftler wie Niels Bohr, Erwin Schrödinger, Wolfgang Pauli oder Rupert Sheldrake beschrieben das, was wir als Informationsfeld bezeichnen, als ein Feld der mentalen und physischen Wechselwirkungen oder als morphogenetisches Feld. Der Schweizer Psychologe C.G. Jung war der erste, der erkannt hat, dass das individuelle Unbewusste direkt mit einer Art globalen Informationsfeld kommuniziert, das er wiederum das kollektive Unbewusste nannte.

In einem Punkt waren sich diese Wissenschaftler einig: Bewusstsein kann mit materiellen Prozessen interagieren und direkten Einfluss auf sie nehmen.

Wir wollen dieses Wissen nutzen.

Eine Sitzung mit dem TimeWaver-Therapeuten kann dabei unterstützen:

  • Tiefere Zusammenhänge im Informationsfeld zu analysieren und zu balancieren
  • Körper und Geist in Einklang zu bringen
  • Psychosomatik und Integrative Medizin an der Wurzel zu sehen
  • Informationsfeld-Technologie zum Wohle des Menschen einzusetzen.

TimeWaver entwickelt medizinische Systeme, die helfen sollen, tiefere Ursachen und Zusammenhänge von Erkrankungen im Informationsfeld zu analysieren und zu balancieren. Die TimeWaver-Systeme - hergestellt und entwickelt in Deutschland – werden mittlerweile weltweit von über 1.500 Therapeuten genutzt.
Die TimeWaver Informationsfeld-Technologie sieht Bewusstsein und Information als elementare Bestandteile für Diagnose und Therapie, da sich für uns erst so psychische und somatische Zusammenhänge in der Tiefe erfassen und balancieren lassen.

Wir sind für Sie telefonisch erreichbar:

Montags 09:00 bis 12:00 Uhr

Dienstags 14:00 bis 18:00 Uhr

Mittwochs 09:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstags 14:00 bis 18:00 Uhr

Freitags 09:00 bis 12:00 Uhr

Copyright 2017 Seaside Media. All Rights Reserved.
Diese Website benutzt Cookies. Weitere Hinweise: Datenschutz & Impressum
Einverstanden

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern und deren  medizinische Bedeutung nicht an. Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Ihr Ziel ist nicht die Erkennung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten. TimeWaver Med ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten oder medizinisch notwendige Maßnahmen. Die von TimeWaver angeführten Aussagen haben keine medizinisch-diagnostische, präventive oder therapeutische Relevanz. TimeWaver Med ersetzt nicht die Untersuchung und Diagnose eines Arztes, gibt keinerlei gesundheitliche Aussagen.
Die auf unseren Seiten aufgeführten Inhalte richten sich als Fachinformation an Angehörige von Heilberufen. TimeWaver Med analysiert im Informationsfeld mögliche Zusammenhänge mit Krankheiten. Ob dies eine relevante physiologische Wirkung für den Betroffenen hat, ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden.